ITRiS- Im Trab Richtung Schule

Eine neue spannenende Zeit bricht an. Gerade noch ein Kindergartenkind gewesen, geht es schon bald in die Schule.

Dieser Übergang birgt oft neue Herausforderungen für die Eltern und Kinder gleichermaßen. 

 

 

 

Dieses hochwertige pferdegestützte Vorschulprojekt richtet sich gezielt an die kommenden Erstklässler und verbindet Elemente aus der

 

  • Entwicklungsbegleitung 
  • Erlebnispädagogik
  • Psychomotorik und des
  • Heilpädagogischen Voltigierens

 

In Kleingruppen haben die Kinder im spielerischen, naturnahen Rahmen die Möglichkeit, zusammen durch ein geschultes Team und den Ponys die Schule als etwas positives zu erfahren.

 

 

 

In spielerischer Form erproben die Kinder Selbstwirksamkeit. Sie lernen, sich in eine Gruppe einzufinden und Verantwortung für andere zu übernehmen. Wichtige Erfahrungen sind:

 

  • sich zu behaupten
  • sich zurück zu nehmen
  • mutig zu sein
  • nach Hilfe zu fragen
  • Hilfestellung anbieten
  • Empathie zu entwickeln
  • das eigene aktive Tun mit allen Sinnen wahrzunehmen.

 

Das bewusste Erfahren von Erfolgserlebnissen ist genauso bedeutsam wie Frustration auszuhalten, wenn etwas (noch) nicht gelingt. 

 

In der Gruppe und im Kontakt zum Pferd üben sich die Kinder darin

 

  • Aufgaben sorgfältig und in bestimmter Reihenfolge zu erledigen
  • sich an Regeln zu halten
  • zuzuhören und umzusetzen sowie
  • zu warten.

 

Das Gefühl für eine adäquate Kommunikation und klares Auftreten gegenüber Anderen, aber auch gegenüber dem Pferd, wird durchweg geschult.

 

 

 

Für den perfekten Schulstart erhalten die Kinder zusätzlich ein erstes Verständnis für Zahlen, Farben und Formen, die Grundlagen für die Mengenlehre, die korrekte Stifthaltung und eine Vorbereitung zum Schreiben.

 

 

 

Zusammenfassend werden, (reit-)pädagogisch angeleitet, auf spielerische Weise Fähigkeiten erworben, die das Kind in seiner Entwicklung fördern und im schulischen Alltag stützen.

 

Gleichzeitig eröffnet das Klassenzimmer im Pferdestall jede Menge Raum für die Lust am Erwerb von Wissen.

 

Denn: im Trab Richtung Schule zu reiten, macht immer pferdisch Spaß!